Internationale Wirtschaft

Die Lehrveranstaltung führt in die güterwirtschaftlichen Aspekte (Handel und internationale Arbeitsteilung, Handelspolitik und Protektionismus) und die geldwirtschaftlichen bzw. makroökonomischen Aspekte (Zahlungsbilanz, Wechselkurse, Geld- und Fiskalpolitik offener Volkswirtschaften bei fixen und flexiblen Wechselkursen) der "Globalisierung" ein. Sie baut auf den in den Kursen aus Volkswirtschaftslehre I und II erworbenen Kenntnissen auf.

Literaturempfehlung:
Blanchard, Olivier u. Illing, Gerhard, Makroökonomie, Pearson Studium, 2003 (Kap. 18-21)
W. J. Ethier, Moderne Außenwirtschaftstheorie, Oldenbourg, 1989 ist für die Theorie des Handels und der Handelspolitik sehr gut geeignet, aber nicht unbedingt erforderlich.